Bildung für Verantwortung – das ist die Mission der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen, der sie in Lehre, Forschung und Transfer verpflichtet ist.

An der HfWU arbeiten 130 Professor:innen und 300 Mitarbeiter:innen. Sie sorgen gemeinsam dafür, dass rund 5.600 junge Menschen an einer innovativen und modernen Hochschule praxisorientiert studieren können. Die HfWU steht für Nachhaltigkeit, Internationalität und ein individuelles Studium. Möchten Sie dazu Ihren Beitrag leisten?


An unserem Standort in Nürtingen suchen wir für angewandte Forschungsprojekte im Themenfeld „Resiliente und agile Wertschöpfungsnetzwerke und Lieferketten“ zum 1. November 2022

Wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d)
in Teilzeit (50% bis 66%)



Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:

• Ökonomische, organisatorische und ökologische Analyse und Bewertung globaler Wertschöpfungsprozesse und -netzwerke
  und Lieferketten mittels quantitativer und qualitativer Methoden

Inhaltliche Konzeption und Anwendung von Foresight-Methoden zur Bestimmung zukünftiger Anforderungen an agile/
  resiliente  Wertschöpfungsnetzwerke und Früherkennung von Veränderungstreibern in unterschiedlichen Branchen
  (z. B. Mode-/Textil branche, Automobilzulieferbranche, Metall-/Elektronindustrie, Maschinenbau)

Modellierung und Simulation von Wertschöpfungsprozessen und -netzwerken zur Analyse und Bewertung von Gestaltungs-
  optionen im Hinblick auf Agilität, Robustheit, Effizienz und Nachhaltigkeit

• Planung und Durchführung von Workshops mit Industrieunternehmen

• Präsentation der Projektergebnisse in der wissenschaftlichen Community sowie in der industriellen Praxis

• Sie entwickeln neue Lösungen und Methoden für eine der zentralen Herausforderung von Industrieunternehmen und
  erarbeiten sich eine potenzialreiche Expertise für Ihren späteren beruflichen Werdegang

Wir möchten Sie gerne kennenlernen, wenn Sie folgende Qualifikationen mitbringen:

• Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieur-
  wesen, Ingenieurwissenschaften, (Wirtschafts-) Mathematik/Informatik, Sozialwissenschaften

• Kenntnisse/Affinität zu quantitativen Methoden und Modellierung, idealerweise Kenntnisse in der Anwendung
  von Modellierungssoftware

• Kenntnisse über industrielle Wertschöpfungsprozesse, idealerweise Praxiserfahrung in der Industrie und/oder Beratung

• Interesse an einer projektbegleitenden Promotion

• Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse sowie die Fähigkeit, Sachverhalte für unterschiedliche Zielgruppen 
  schriftlich und mündlich klar und verständlich zu präsentieren

• Bereitschaft und Fähigkeit zu inter- und transdisziplinärem wissenschaftlichem Arbeiten

• Ein hohes Maß an Motivation, Eigeninitiative und Organisationsgeschick sowie gutes Zeitmanagement

• Bereitschaft zu nationalen und internationalen Dienstreisen

Dies können Sie von uns erwarten:

• Sie arbeiten aktiv mit Fach- und Führungskräften aus der Praxis zusammen und gewinnen tiefe Einblicke in die industrielle
  Praxis

• Sie arbeiten in einem Arbeitsumfeld mit hohen inhaltlichen und organisatorischen Gestaltungsfreiheiten

• Wir fördern aktiv Ihre fachlichen und fachübergreifenden Fähigkeiten

• Wir unterstützen Sie bei Ihrem Promotionsvorhaben

• Sie sind in ein kollegiales und interdisziplinäres Team eingebunden

• Wir bieten Ihnen flexible und familiengerechte Arbeitszeiten

Die Befristung beträgt bis zu 3 Jahre. Das Entgelt richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder bis zur Entgeltgruppe E 13. Es besteht die Möglichkeit zur Promotion.

Die Hochschule fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 10.10.2022 hier auf unserem Bewerbungsportal.

Sie haben noch Fragen?

Bei fachlichen Themen wenden Sie sich bitte an Herrn Professor Dr. Christoph Zanker (Rückruftermin bitte per Mail abstimmen: christioph.zanker@hfwu.de). Für arbeitsrechtliche und verwaltungstechnische Informationen steht Ihnen Frau Verena Bahroun (Rückruftermin bitte per Mail abstimmen: verena.bahroun@hfwu.de) zur Verfügung.

Ihre Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet.



Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung Impressum Datenschutz
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung