Bildung für Verantwortung – das ist die Mission der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen, der sie in Lehre, Forschung und Transfer verpflichtet ist.

An der HfWU arbeiten 130 Professor:innen und 300 Mitarbeiter:innen. Sie sorgen gemeinsam dafür, dass rund 5.600 junge Menschen an einer innovativen und modernen Hochschule praxisorientiert studieren können. Die HfWU steht für Nachhaltigkeit, Internationalität und ein individuelles Studium. Möchten Sie dazu Ihren Beitrag leisten?


An unserem Standort in Geislingen suchen wir für wir im Rahmen eines vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz finanzierten Projektes zum 1.November 2022 oder später einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)
in Vollzeit 

Tätigkeitsschwerpunkt im Projekt „Transformationsstrategien für Regionen der Fahrzeug- und Zulieferindustrie“ bildet der Aufbau und die Umsetzung einer regionalen Transformationsstrategie für Unternehmen der Automobilindustrie.



Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:

• Erstellung einer Strukturstudie für die automobile Zulieferlandschaft in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg.

• Analyse der Geschäftsmodelle von Automobilzulieferern und Entwicklung von Strategieoptionen zu deren Weiterentwicklung.
  Dies erfolgt in sehr enger Zusammenarbeit mit den betroffenen Unternehmen.

• Organisation und Umsetzung einer Workshopreihe für Automobilzulieferer zur Transformation ihrer Geschäftsmodelle in ein
  vernetztes und postfossiles Zeitalter

• Kommunikation mit den Projektpartnern.

• Fallweise Mitwirkung in weiteren Forschungsprojekten des Instituts für Automobilwirtschaft.


Wir möchten Sie gerne kennenlernen, wenn Sie folgende Qualifikationen mitbringen:

• Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten                Automobilwirtschaft, Change-Management oder Geschäftsmodellentwicklung

• Analytische, strukturierte und selbständige Arbeitsweise

• Kommunikationsstärke und selbstsicheres Auftreten

• Erfahrungen im Netzwerkmanagement

• Hohes Verantwortungsbewusstsein

• Gestaltungswille und Kreativität

• Teamfähigkeit und Flexibilität

• Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung

Dies können Sie von uns erwarten:

• Sie arbeiten aktiv mit Fach- und Führungskräften aus der Praxis zusammen und gewinnen tiefe Einblicke in die industrielle Praxis

• Ein Projektkonsortium bestehend aus fünf führenden Forschungs-, Innovations- und Transfereinrichtungen

• Sie arbeiten in einem Arbeitsumfeld mit hohen inhaltlichen und organisatorischen Gestaltungsfreiheiten

• Wir fördern aktiv Ihre fachlichen und fachübergreifenden Fähigkeiten

• Sie sind in ein kollegiales und interdisziplinäres Team eingebunden

• Wir bieten Ihnen flexible und familiengerechte Arbeitszeiten

Die Stelle ist zunächst befristet bis 30.06.2025. Eine Verlängerung darüber hinaus wird vorbehaltlich der Einwerbung weiterer Forschungsmittel angestrebt. Das Entgelt richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder bis zur Entgeltgruppe E 13. Die Hochschule fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 15.09.2022 auf unserem Bewerbungsportal unter https://www.hfwu.de/stellen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 16.10.2022 hier über unser Bewerbungsportal.

Sie haben noch Fragen?

Bei fachlichen Themen wenden Sie sich bitte an Herrn Professor Dr. Benedikt Maier (Rückruftermin bitte per Mail abstimmen: benedikt.maier@hfwu.de). Für arbeitsrechtliche und verwaltungstechnische Informationen steht Ihnen Frau Verena Bahroun (Rückruftermin bitte per Mail abstimmen: verena.bahroun@hfwu.de) zur Verfügung.

Ihre Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet.



Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung Impressum Datenschutz
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung