Bildung für Verantwortung – das ist die Mission der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen, der sie in Lehre, Forschung und Transfer verpflichtet ist.

An der HfWU arbeiten 130 Professor:innen und 300 Mitarbeiter:innen. Sie sorgen gemeinsam dafür, dass rund 5.600 junge Menschen an einer innovativen und modernen Hochschule praxisorientiert studieren können. Die HfWU steht für Nachhaltigkeit, Internationalität und ein individuelles Studium. Möchten Sie dazu Ihren Beitrag leisten?

An unserem Standort in Nürtingen besetzen wir im Gleichstellungsreferat zum 1.9.24 die


Referentenstelle (w/m/d) in Teilzeit 50%

in Teilzeit (50%)



Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Anlaufstelle für Fragen zur Gleichstellung, Familienfreundlichkeit und Diversität
  • Unterstützung der Gleichstellungsbeauftragten und Diversitätsbeauftragten
  • Öffentlichkeitsarbeit inkl. Betreuung der Website
  •   Betreuung der organisatorischen Abläufe (Budgetverwaltung, Organisation von Veranstaltungen, u.a.)
  • Schaffen und Gestalten von hochschulübergreifender Zusammenarbeit im Themenbereich (z.B. mit der Landeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten)
  • Selbstständige Informationssuche über und Akquise von Projekten im Themenbereich

Wir möchten Sie gerne kennenlernen, wenn Sie folgende Qualifikationen mitbringen:

  • Eine abgeschlossene Hochschulausbildung im kommunikationswissenschaftlichen, sozialen oder geisteswissenschaftlichen Bereich
  • Sie können gut mit dem PC umgehen, beherrschen MS-Office und möglichst Typo 3, SuperX, Mynewsletter.rocks und Bite oder haben die Bereitschaft, sich hier einzuarbeiten.
  • Hohe Eigenständigkeit
  • Sie haben ein freundliches und sicheres Auftreten, sind belastbar, teamfähig und organisieren gerne
  • Innerhalb einer Fünf-Tage-Woche wird die Bereitschaft zu gelegentlichen Abendterminen vorausgesetzt
  • Sie identifizieren sich mit den Themen Gleichstellung, Diversität und Nachhaltigkeit und haben Lust, damit zu beschäftigen.

Dies können Sie von uns erwarten:

  • Ein vielseitiges und selbst mitgestaltbares Aufgabenfeld in einem kollegialen Team
  • Hohe Selbstverantwortung für Ihre Arbeit
  • Möglichkeiten zum mobilen Arbeiten und ein attraktives Gesundheitsmanagement
  • Eine Jahressonderzahlung, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein attraktives Gesundheitsmanagement
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • Einen Arbeitsplatz direkt am öffentlichen Verkehrsnetz

Die Stelle ist mit 50% Beschäftigungsumfang unbefristet. Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) in einem transparenten System in Entgeltgruppe 10. Die Stelle kann projektbezogen auf einen Beschäftigungsumfang von 70 % befristet aufgestockt werden. Weiter fördert die Hochschule aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Die HfWU möchte ein wertschätzendes Arbeitsumfeld für alle Mitarbeitenden schaffen – unabhängig von Alter, ethnischer Herkunft und Nationalität, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, körperlichen und geistigen Fähigkeiten, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und sozialer Herkunft. Ihre Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 01. Juni 2024 auf unserem Bewerbungsportal unter https://www.hfwu.de/stellen.


Sie haben noch Fragen?

Bei fachlichen Themen wenden Sie sich bitte an die Gleichstellungsreferentin Frau Wirth-Vogt (margit.wirth-vogt@hfwu.de). Für arbeitsrechtliche und verwaltungstechnische Informationen steht Ihnen Hartmut Fischer (Rückruftermin bitte per Mail abstimmen: hartmut.fischer@hfwu.de Verfügung.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung Impressum Datenschutz
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung