Bildung für Verantwortung – das ist die Mission der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen, der sie in Lehre, Forschung und Transfer verpflichtet ist.
An der HfWU arbeiten 130 Professor:innen und 300 Mitarbeiter:innen. Sie sorgen gemeinsam dafür, dass rund 5.600 junge Menschen an einer innovativen und modernen Hochschule praxisorientiert studieren können. Die HfWU steht für Nachhaltigkeit, Internationalität und ein individuelles Studium. Möchten Sie dazu Ihren Beitrag leisten?

Schwerpunktmäßig an unserem Standort in Nürtingen suchen wir für das Projekt „GeBindE – Gewinnung, Bindung und Entwicklung professoralen Personals der HfWU“ schnellstmöglich einen

eine*n Teilprojektleiter*in Berufung Lehre Forschung Transfer (m/w/d) 
in Vollzeit / in Teilzeit

Ihr Tätigkeitsschwerpunkt im Projekt ist vor Allem querschnittsorientiert und umfasst die Kern-bereiche Berufung sowie Bindung und Entwicklung etablierten, bzw. zukünftigen professoralen Personals. Dies bedeutet den zielgerichteten Aufbau und die Entwicklung von (Auswahl)Prozessen und Maßnahmen im Bereich der Personalentwicklung unterschiedlichster wissenschaftlicher Qualifizierungsstufen insbesondere zur Steigerung erfolgreicher wissenschaftlicher Laufbahnen sowie direkte Kommunikations-aufgaben in die gesamte Hochschule hinein, umzusetzen. Durch Ihre Arbeit im Projekt werden Sie in den kommenden sechs Jahren einen tiefgreifenden Transformationsprozess an der Hochschule anstoßen und mitgestalten.



Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:

Die kontinuierliche, integrative und weitestgehend eigenverantwortliche Umsetzung der Projektmeilensteine in Abstimmung mit der Gesamtprojektleitung und beteiligten Stellen mit Aufgabenanteilen wie:

  •  Unterstützung, Weiterentwicklung und Begleitung von Berufungsverfahren
  • Implementierung von alternativen professoralen Stellenprofilen, z.B. Tandem- oder Schwerpunktprofessuren inkl. geeigneter Mentoring-Formate oder Gewinnung dafür notwendiger externer Partner
  • Aufbau und Erprobung eines hochschulweit akzeptierten Förderkatalogs für Lehre sowie Forschung und Transfer
  • Unterstützung von Anbahnung, Umsetzung und vertragliche Begleitung von Kooperationen mit Unternehmen und Non-Profit Organisationen
  • Auf- und Ausbau von Kooperations- und Vernetzungsangeboten
  • Beratung und Unterstützung im Bereich didaktische Qualifikation und Lehrinnovationen
  • Beratung und Unterstützung im Bereich wissenschaftliche Qualifikation im Bereich Forschung und Transfer
  • Abstimmen der Maßnahmen zur Profilschärfung auf die Hochschulmission: Bildung für Verantwortung 
  • Kontinuierliche Kommunikation des Vorhabens hochschulintern

  • Kompetenzen und Erfahrungen, die Sie mitbringen:
    Akademische Erfahrungen / Kompetenzen
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium auf Masterniveau (oder höher), vorzugsweise im Bereich Personalmanagement und/oder Sozialwissenschaften
  • Berufserfahrung im Hochschulkontext (etwa im Bereich Lehre, Forschung, Transfer oder Administration), idealerweise an einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg
  • Kenntnisse der einschlägigen Rechtsgebiete sind von Vorteil
  • Projektbezogene Kompetenzen und Erfahrungen
    • Kompetenzen in Innovations-, Transformations- und Prozessmanagement
    • Fundierte Erfahrungen im Bereich Projektmanagement und –kommunikation

    Persönliche und soziale Kompetenzen
    • Sicheres Auftreten, ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, kooperativer Arbeitsstil und Teamfähigkeit
    • Sehr gute Selbstorganisation, ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
    • Fähigkeit zum strategischen und konzeptionellen Arbeiten
    • Erste Erfahrungen im Bereich Evaluation und Qualitätssicherung sowie Lust, Veränderungen anzustoßen, umzusetzen
       und sich an der HfWU an zentraler Stelle einzubringen.

Dies können Sie von uns erwarten:

  • Ein vielseitiges und selbst mitgestaltbares Aufgabenfeld
  • Ein kreatives und kollegiales Team 
  • Flexible und familiengerechte Arbeitszeiten
  • Hohe Selbstverantwortung für Ihre Arbeit
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • Einen Arbeitsplatz direkt am öffentlichen Verkehrsnetz

Die Stelle ist bis zum 31.12.2028 befristet. Das Entgelt richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder bis zur Entgeltgruppe E 13. Die Hochschule fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 04.02.2023 hier auf unserem Bewerbungsportal.

Sie haben noch Fragen?

Bei fachlichen Themen wenden Sie sich bitte an Professor Dr. Dirk Stendel (Rückruftermin bitte per Mail abstimmen: dirk.stendel@hfwu.de).
Für arbeitsrechtliche und verwaltungstechnische Informationen steht Ihnen Herr Hartmut Fischer (Rückruftermin bitte per Mail abstimmen: hartmut.fischer@hfwu.de) zur Verfügung.

Ihre Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung Impressum Datenschutz
Projektadministrator Online-Bewerbung